Forschungsprojekte BPM-Quintessenz
Erste BPM-Metastudie zum Geschäftsprozessmanagement

Das BPM-Labor (www.bpm-labor.de) an der Hochschule Koblenz hat 82 Quellen gesichtet und 35 Studien zum Business Process Management ausgewertet und zusammengeführt.

Das Management der Geschäftsprozesse (BPM) ist für alle Organisationen von zentraler Bedeutung. Für das erfolgreiche Management der Geschäftsprozesse stellen sich viele Fragen – unabhängig davon, welche BPM-Software Verwendung findet.

Typische Fragen lauten:

  • Was sind Erfolgsfaktoren und Barrieren des BPM?
  • Welche Ziele lassen sich mit BPM erreichen?
  • Welchen Nutzen bringt BPM?
  • Wie sind Rollen wie Chief Process Officer, Process Owner und das Center of Excellence sinnvoll auszugestalten?
  • Wie können Change Management, Social Media und Agile Methoden sinnvoll eingesetzt werden?
  • Infografik

    Infografik (Klicken zum vergrößern)

Viele Studien haben obige Fragestellungen untersucht. Allerdings sind die Ergebnisse oftmals abweichend oder widersprüchlich. Auch ist die Qualität der Studien sehr unterschiedlich.

Im Rahmen der wissenschaftlichen Studie BPM-Quintessenz wurden 82 Quellen untersucht. 35 Studien wurden schließlich bzgl. ihrer Aussagen zu obigen Fragen analysiert. Im Ergebnis wurden die Aussagen der unterschiedlichen Studien systematisch einander gegenübergestellt und Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten erarbeitet. Wo es sinnvoll erschien, wurden Durchschnittswerte abgeleitet.

Mit dem vorliegenden Ergebnisbericht können die Ergebnisse der wichtigsten Studien zum Thema BPM im Überblick erfasst werden. Durchschnittswerte, aber auch Einzelwerte und Abweichungen geben wichtige Hinweise darauf, welche Hinweise die empirische Forschung zum BPM bereithält, welche Erkenntnisse allgemein geteilt werden und wo es noch Widersprüche gibt.

Gerne stellen wir den Abschlussbericht kostenlos zur Verfügung. 
Bitte senden Sie uns dazu Ihre vollständigen Kontaktdaten (Name, Firmenname/Institution und Anschrift, Mailadresse) unter Angabe des Betreffs "Studienbericht BPM-Quintessenz" an info

Weiter zum BPM-Labor (www.bpm-labor.de)